Startseite » Steffstep

Die Fischtreppe Steffstep

Da Fische auf die freie Durchgängigkeit der Gewässer angewiesen sind aber gleichzeitig so viele Hindernisse in den Schweizer Flüssen bestehen, deren Rück- und Umbau Jahrzehnte in Anspruch nehmen wird, ist die Idee einer modularen Fischtreppe entstanden. Diese könnte in kürzester Zeit an bestehende Hindernisse angebracht werden und so die Durchgängigkeit ab sofort wieder herstellen.

Im Jahr 2013 schlossen sich die damalige Studentin Eva Baier (heutige Geschäftsführerin Fischwanderung.ch GmbH) und die Walter Reist Holding AG zusammen und entwickelten gemeinsam die Fischtreppe Steffstep. Aus der studentischen Zusammenarbeit wurde mit der Gründung der Fischwanderung.ch GmbH eine Geschäftsbeziehung. Im März 2019 wurde die Steffstep an die Firmen Herzog Ingenieure AG und Unterwasserbau AG verkauft – die Fischwanderung.ch GmbH ist seither nicht mehr involviert in die Weiterentwicklung und den Vertrieb der Steffstep. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die neuen Besitzerinnen.

Ich bin nach wie vor von der Grundidee einer modularen Fischtreppe überzeugt. Bis zum Verkauf der Steffstep wurden zahlreiche Erkentnisse gewonnen, Berichte geschrieben, Videos gedreht, Öffentlichkeitsarbeit betrieben etc. Dies möchte ich nach dem Prinzip des freien Wissens weiterhin zugänglich lassen:

Collage der Steffstep in Kollbrunn